Ein langer, lustiger, aber unentschiedener, grünlicher Abend

Risiko. Ja, es war wieder soweit, Risiko! Gestern abend trafen wir uns beim Schwarzen, Feuer und Flamme, wieder einen spannenden Kampf mit zu gestalten. Gleich zu Beginn begann Grün, fulminant aufzuspielen, eroberte direkt Süd-Amerika – bestimmt mit dem Ziel, uns andere Spieler zu demotivieren. “Ach, der Grüne baut schon wieder seine Führung in der Weltrangliste aus!” Aber nein, im Gegenteil! Wir wehrten uns!

Zuerst bekam der Grüne die Stärke der Blauen zu spüren, als er sich über mehrere Runden an Europa aufrieb, dann griff ihn Rot an und hätte ihn fast in einem Zug vernichtet.

Mit nur noch sieben Armeen am Boden liegend, stellte der waidwunde Grüne natürlich ein gefundenes Fressen für seinen ewigen Verfolger in der EWL dar; Schwarz ließ es sich nicht nehmen, ihn direkt genüsslich raus zu werfen.

Der Rest des Spieles war dann noch spannend, richtige Chancen konnte allerdings keiner der restlichen Spieler mehr herausarbeiten, so dass wir uns zum Schluss unentschieden trennten.

Kulinarisch war der Abend geprägt von sehr leckerem Panna Cotta mit Fruchtmus und überbackenen Brötchen.

0 Responses to “Ein langer, lustiger, aber unentschiedener, grünlicher Abend”


Comments are currently closed.